Herzlich willkommen auf unserer Website

Wir spielen wieder!

Unser Märzstück:

Dem Schneider Gaißreiter steht das Wasser buchstäblich bis zum Hals. Der Termin für die Rückzahlung seiner Schulden ist bereits verstrichen, aber der „großzügige“ Großbauer Gössenberger gewährt ihm noch einen Tag Aufschub. Als Zins soll ihm Gaißreiter seine Weste aufbügeln. Während Gaißreiter diesen „letzten“ Auftrag erledigt, findet er in der Weste einen Hundertmark-Schein. 

Die Versuchung ist groß, denn mit dem Hunderter wäre zumindest die Zwangsversteigerung seines Hauses abgewendet… 

und in unseren lokalen Vorverkaufsstellen: